GRUNDZÜGE EINER GENOSSENSCHAFT
 
 
•  Mitbestimmungsrecht
•  1 Stimme pro Mitglied, deshalb keine Kapitaldominanz
•  kein Stammkapital
•  keine Nachschusspflicht
•  Anleger haften nur mit eingelegtem Anteil
•  Förderung der Gemeinschaft
•  gerechte Verteilung des Nutzungsentgeltes
•  mehrere verschiedene Projekte in der eG möglich
•  regelmäßige Kontrolle durch unabhängigen Prüfverband
 
24.01.2012   Ostermeier

Aktualisiert (Sonntag, den 11. März 2012 um 11:23 Uhr)

 
Counter.gd
Anmeldung



Statistik
Benutzer : 21
Beiträge : 24
Seitenaufrufe : 26578
Wetteronline
suchen